Die richtige Pflege für das Markisentuch

Der Mai ist da und endlich kommt auch die Sonne zur Geltung.

Kurzum es ist Markisenzeit! -- Endlich --

Wie jedes Produkt möchte auch eine Markise gehegt und gepflegt werden. Oftmals werden wir gefragt was man machen, damit sich die Markise von ihrer schönsten Seite zeigt. Hierzu ein paar Tipps:

Das Gestell (Arme, Tragrohr, Ausfallprofi, rundum alles aus Metall) lässt sich prima mit Wasser und Reinigungsmittel (z.B. Spülmittel) waschen, ähnlich wie ein Autolack. Nur keinen zu rauen Schwamm oder Tuch nehmen. Das kann Kratzer geben. Hartnäckige Streifen lassen sich auch mit Politur entfernen. Gut gemeint aber abzuraten ist von dem Einsatz von Öl oder Fett im Bereich der Ketten oder Seile in den Gelenkarmen. Die Technik verbessern Sie hierdurch nicht, es kann jedoch passieren das Ihr Tuch Flecken bekommt, wenn es die Arme berührt. Auch bezüglich des Markisentuches gibt es im Übrigen einiges zu beachten: Staub können Sie mit einer weichen Bürste im trockenen Zustand entfernen. Laub und grobes Material sollten Sie sofort beseitigen. Kleine Flecken sollten Sie am Besten nur mit klarem Wasser ausspülen (maximal 30°). Benutzen Sie aber auf keinen Fall sogenannte "Reinigungsmittel" für Markisentücher, wie sie in Baumärkten erhältlich sind! Unsere Markisentücher sind hochwertig imprägniert und durch den aggressiven Reiniger waschen Sie die Imprägnierung raus. Mein Tipp: Lassen Sie die Markise dann und wann ordentlch abregnen und wieder vernünftig durchtrocknen. Dann haben Sie viel Freude am Tuch

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Daniele Sinner (Mittwoch, 01 Februar 2017 18:54)


    What's up colleagues, its wonderful article regarding cultureand entirely explained, keep it up all the time.

  • #2

    Gregor Lazerr (Donnerstag, 20 Juli 2017 15:10)

    Danke für die Tipps, vor allem den Tipp mit dem sanften Reinigungsgerät hätte ich gut gebrauchen können... hab ich damals mal gehörig falsch gemacht.
    Da gabs Kratzer ohne Ende. Jetzt nehme ich immer eine weiche Bürste und lauwarmes Wasser mit einem Schuss Essig. Das ist auch gut gegen Grünspan.

    Ich lass mal liebe Grüße da! Weiter so!

  • #3

    Ferdinand Schneider (Donnerstag, 09 August 2018 09:41)

    Ich brauche Sonnenschutz, weil die Sonne zu hell ist. Deswegen überlege ich Markisen zu kaufen. Gut zu wissen, dass es auch Markisen gibt die sowohl gegen Regen als gegen Sonnenschein schützen.
    http://www.mmgruber.at/de/sonnenschutz-montage/

Kontakt

 Tel: 04551 - 91683

Fax: 04551 - 968449

Email: RolladenRiechling@t-online.de

Adresse

Rolladen Riechling GmbH

Dorfstraße 6

23795 Schwissel


Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 

8:30 - 12:30, 13:00 - 16:30

Freitag 

8:30 - 15:00 


Beratungsgespräche in der Ausstellung können aufgrund der besonderen Umstände nur nach Vereinbarung stattfinden.

Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung.